KuhKorn Vital - für den Pansen optimal!

GARANT Qualitätsfutter

NUR IM LAGERHAUS

AlpMil-Aktion 2017
Optimal versorgt mit Alpmil Milchaustauschern – Jetzt zugreifen und 28 + 2 Säcke gratis erhalten! Alpmil Milchaustauscher entsprechen bereits jetzt...

Alle Infos

Was tun, damit die Kuh nicht sauer wird? Ausführliche Infos zur neuen KuhKorn Vital-Linie...

KuhKorn Vital - für den Pansen optimal!

KuhKorn Vital

Allerorten bekommt ein Rinderbauer heute Schlagworte wie Tierwohl, Pansengesundheit oder Kuhkomfort zu hören. Wir bei Garant haben in den letzten drei Jahren intensiv auf Betrieben daran gearbeitet, ein praxistaugliches Konzept mit dem Fokus Pansengesundheit für Mischwagen, Transponder- und Roboterbetriebe zu entwickeln.

Die Gesundheit der Kuh beginnt im Pansen, daher müssen wir darauf achten, dass der Pansen konstant und stabil arbeiten kann. Zu hohe Kraftfuttergaben an Transponderfütterungen oder im Melkroboter, nicht aufeinander abgestimmte Rationen und zu wenig Struktur reduzieren die Wiederkauaktivität und führen zu einer schleichenden Pansenübersäuerung.

Was tun, damit die Kuh nicht sauer wird?

In vielen Betrieben kommt inzwischen eine Totale-Misch-Ration (TMR) oder eine aufgewertete Grundration (AGR) zum Einsatz. Bei letzterer wird das Grundfutter mit Kraftfutter aufgewertet und das für darüber hinausgehende Leistungen benötigte Kraftfutter im Transponder oder im Melkstand zugeteilt. Oft werden zu schnell zu hohe Kraftfuttergaben verabreicht, die subklinische Pansenazidosen bewirken können.

Mit der neuen KuhKorn Vital-Linie setzen wir genau dort an: Ein hoher Anteil an langsam abbaubarer Stärke und ein hoher Rohfasergehalt sichern auch im oberen Leistungsbereich und entsprechenden Kraftfuttergaben einen stabilen Pansen-pH Wert.

Außerdem kann mit KuhKorn Vital der Getreideanteil hoher Kraftfuttergaben reduziert werden, was einen zusätzlichen Vorteil bedeutet und die Ration insgesamt noch pansenschonender macht. Denn bei einem hohen Getreideanteil, also schnell abbaubarer Stärke, leidet das Pansenmilieu durch die Anflutung von Ammoniak und Säuren.

Ausführliche Infos zur neuen KuhKorn Vital - Linie finden Sie auch auf unserem Flugblatt!

 

Fazit

KuhKorn Vital unterstützt die Pansengesundheit bei hohen Leistungen - durch hohen Anteil an langsam abbaubarer Stärke und hohem Rohfasergehalt

KuhKorn Vital sichert eine pansenschonende Ration beim Einsatz im Melkroboter, Transponder usw. - durch reduzierten Getreideeinsatz bei hohen Kraftfuttergaben